Versandkosten

Zum Lesen der gespeicherten PDF-Datei benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

1. Die in den Angeboten von GLS genannten Preise sind Endpreise. Sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile inklusive der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer.

2. Innerhalb Deutschlands kostet der Paketversand per DPD 5,00 Euro und per DHL 6,99 Euro (ab einem Bestellwert von 49,80 Euro entfallen die Versandkosten).

Der Paketversand nach Belgien, Dänemark, Niederlande, Luxembourg und Österreich kostet per DPD 10,00 Euro und per DHL 17,00 Euro. Die Lieferung von Paketen in die Schweiz erfolgt via DHL und kostet 23,00 Euro.

Liefer- und Versandkosten in hier nicht aufgeführte Länder werden automatisch berechnet und vor Absenden der Bestellung angezeigt.

3. Bei grenzüberschreitenden Lieferungen können weitere Kosten anfallen, wie beispielsweise Zölle und weitere Steuern. Die durch grenzüberschreitende Lieferungen entstehenden weiteren Kosten hat der Käufer zu tragen.

4. Für alle Lieferungen erfolgt die Zahlung, durch Vorauskasse per Überweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard), über PayPal oder per Nachnahme (6,55 Euro bei Nachnahmelieferungen innerhalb Deutschlands und 14,00 Euro bei Nachnahmelieferungen nach Belgien, Holland, Luxemburg und Österreich).

Auf § 3 Ziffer 3 dieser AGB wird ausdrücklich hingewiesen.

5. Die Zahlung ist, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, sofort nach Vertragsschluss fällig.

6. Bei einer Zahlung per Kreditkarte wird das Kreditkartenkonto des Käufers am Versandtag der Bestellung belastet.

 

§ 4 Lieferung und Versand

1. Die Lieferung der Ware erfolgt, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, nach erfolgter Vorauskasse oder ggf. per Nachnahme. Auf § 3 dieser AGB wird Bezug genommen. Die Versendung der Ware erfolgt hierbei erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises sowie der Liefer- und Versandkosten oder ggf. per Nachnahme.

2. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene und hinterlegte Lieferanschrift. Bei einer Zahlung über PayPal erfolgt die Lieferung an die vom Kunden bei PayPal angegebene und hinterlegte Lieferanschrift.

3. Der Käufer hat dafür zu sorgen, dass ihm die Ware durch das beauftragte Transportunternehmen zugestellt werden kann. Wird die Ware zurückgesendet, weil die Lieferung an den Käufer nicht möglich ist, hat der Käufer die Kosten der erfolglosen Anlieferung zu tragen. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht durch die Nichtannahme der Ware ausübt oder wenn der Käufer nur vorübergehend an der Annahme der Lieferung gehindert war, es sei denn, der Verkäufer hat dem Käufer die Lieferung eine angemessene Zeit vorher angekündigt.

Drucken Speichern

Nach oben